prevoius proposal

Metall und Elektroschrott

Aufstellen von zwei Metall und Elektroschrott-containern so wie es in Augsburg zb fast überall welche gibt.Der Weg zur Deponie auf dem Müllberg ist für viele zu weit und so landen die Rohstoffe im Hausmüll.Standorte der Container kann man sich ja

Weiterlesen
next proposal

Elektrischer Türöffner am Friedhof

Wenn man den Friedhof mit einem Rollator, Rollstuhl oder Fahrrad betreten möchte, ist das immer sehr umständlich.

Weiterlesen

Fahrradwege

Warum fahren im Stadtgebiet sehr viele Radfahrer trotz Radwegen auf den Gehwegen? Weil die Radwege nicht (mehr) sicher sind. Die Fussgänger-Überquerungshilfen stellen für Radler große Unfallquellen dar. Hier muss dringend nachgebessert werden! Geisterradler sind ebebfalls ein großes Sicherheitsproblem, z.B. Vom Friedhof stadteinwärts.

Prüfung durch die Verwaltung

Umsetzbarkeit: nein

Kosten: nicht im Budget
Erläuterungen: Derzeit erstellt die Stadt Gersthofen ein Mobilitätskonzept, bei dem insbesondere dem Radverkehr Rechnung getragen werden sollte. Die STVO sieht als Grundsatz: Radverkehrsteilnehmer sollen die Fahrbahn benutzen (§ 2 Abs. 1 und 2 StVO). Hierfür hat der Gesetzgeber verschiedene Möglichkeiten, wie z. B. den Schutzstreifen angedacht. Dies Miteinander im Verkehr soll unter anderem die gegenseitige Rücksichtnahme fordern. Die Stadt Gersthofen hat in diesem Jahr die Fahrradunfälle der letzten 5 Jahre im Stadtgebiet geprüft. Hier konnte kein einziger Fall auf eine Querungshilfe zurückgeführt werden.

Kommentare

Dem beschriebenen Kommentar stimme ich zu. Vielleicht sollte man die derzeitige Situation positiv aus einem anderen Blickwinkel sehen. Fußgänger, Fahrradfahrer und Autofahrer werden bewusst oder auch unbewusst an ein Vorsichtiges, Umsichtiges und Sicherheitsgerechtes Verhalten im öffentlichen Verkehrsraum herangeführt. Diese Vorsicht kann auch in anderen Bereichen des Lebens nützlich sein. Vielleicht werden auch die Restrisiken des täglichen Lebens geringer.
Eine Möglichkeit könnte sein, wenn Warnwesten eventuell durch die Stadt kostenlos ausgegeben werden. Die Westen sind auch im Handel zu geringen Peis erhältlich.
Warnwesten gehören in manchen Firmen und auf Baustellen zur Bekleidung. Sogar von Motorradfahrern die sich auf Autobahnen bewegen werden sie getragen.