prevoius proposal

Neue Gestaltung des „Gevatter Lech“

Die derzeitige Gestaltung des Gevatter Lech ist für Radfahrer:innen aus allen Ländern der Welt unattraktiv und lädt nicht sonderlich zum Verweilen ein.

Weiterlesen
next proposal

Sonnensegel am Spielplatz

Der Spielplatz am Friedhof hat eine Schaukel für Kleinkinder die ist eigentlich gut besucht aber der Spielplatz ist leider in der prallen Sonne.

Weiterlesen

Streuobstwiese

Eine Streuobstwiese im Stadtgebiet würde den (jungen) Bürger:innen Gersthofens nicht nur Freude am Pflücken verschaffen, sondern auch unterschiedliches Obst, wie Äpfel, Birnen, Pflaumen etc. frisch vom Baum bringen und Nachbarschaften vereinen. Außerdem bieten Streuobstwiesen gute Voraussetzungen für eine hohe Artenvielfalt. Eine ergänzende Möglichkeit wäre, die Bienenstöcke aus dem Bürgerhaushalt 22 in der Nähe zu platzieren.

Prüfung durch die Verwaltung
Umsetzbarkeit: ja
Kosten: 40.000 Euro
Erläuterungen: Das Budget ist für eine Laufzeit von fünf Jahren berechnet.

Kommentare

Streuobstwiesen sind eine Zierde der Landschaft, sie sind purer Genuss und ein Schatz der Artenvielfalt. Die etwa 5000 lokalen Obstsorten Bayerns wie z.B. Fromms Goldrenette, Mollebuschbine oder Schwäbische Weinweichsel sind Heimat für tausende verschiedener Tier- und Pflanzenarten. Das Volksbegeheren "Rettet die Bienen" entstanden neue Förderprogramme für Streuobstanbau. Es ist eine generationenübergreifende Aufgabe, die Obstbäume, die jetzt gepflanzt werden, blühen im nächsten Jahr. Und es besteht die Nachfrage nach frischem regionalen Obst und und Obstsaft z.b. frisch gepresstem Apfelsaft. eine Streuobstwiese könnte in einem der letzten grünen Idyll im "Am Mühlängele" gepflanzt werden. Ein Bolzplatz für Kinder, Wasserwege, Kneippanlage, (der Lech liegt in unmittelbarer Nähe). Es gibt Am Mühlängerle viele Möglichkeiten eine grünes Idyll für jetzt und hier und für die nachfolgenden Generationen zu erschaffen.