prevoius proposal

Beleuchtung Strasser-Villa

Da das "Loch" nun der Stadt Gersthofen gehört, wird wohl die Strasser-Villa, für deren Erhalt es extra ein Bürgerbegehren gab, nicht abgerissen.

Weiterlesen
next proposal

Bolzplatz im Wohngebiet Ballonstartplatz Gersthofen

Im Wohngebiet Ballonstartplatz Gersthofen gibt es für kleinere Kinder viele Spielplätze.
Für die größeren ist das Angebot dürftig und vor allem zum Bolzen ist kein Platz vorgesehen.

Weiterlesen

Müll-Sammel-Spiel für Familien mit Belohnungseffekt

Da die Natur rund um Gersthofen immer mehr zugemüllt wird mit Chipstüten, Einweg-Gesichtsmasken etc. könnte man Familien spielerisch dazu einladen beim Aufräumen mitzuhelfen. Folgendes habe ich mir ausgedacht:

Am Start kann man sich aus einem Automaten einen Müllsack und je 2 Paar Einweghandschuhe kostenlos rauslassen. Dazu eine Wertmünze mit einem Durchmesser von 2 Zentimetern. Die Familie sammelt den Müll in der Natur ein. Wenn der Sack voll ist, gibt es an anderer Stelle (vielleicht gleich beim Wertstoffhof) einen Container, in den man den Plastikmüll werfen kann. Ausserdem steht hier ein zweiter Automat in den nur diese 2 Zentimeter-Münze passt. Dieser Automat spuckt eine weitere Wertmünze in einer anderen Grösse, zb. 2,5 Zentimeter aus.

Und mit dieser Münze hat man dann einen Warenwert von - sagen wir 20 oder 30 Euro - den man in den Geschäften in Gersthofen einlösen kann, aber OHNE Mindestkaufwert. Sprich: die Geschäfte müssen sich verpflichten, dass diese Müllsammlerkunden auch wirklich auch Produkte für 30 Euro kostenlos bekommen und nicht noch draufzahlen müssen. Gerade für ärmere Kunden wichtig, die ihre Kinder spielerisch für den Naturschutz begeistern und mit einem Spielzeug glücklich machen können.

Damit die Schnitzeljagd auch Kinder anspricht, könnte man beim Start-Automat eine Info-Tafel aufstellen, die im Look eines Computerspiels daherkommt. "Sei ein Super-Umweltheld" - sammle Coins, besiege die Superschurken (eventuell gibt es zwischendrin auch Infotafeln mit Levels, um die Kids bei Laune zu halten" Am Ende gibt es eben dann den Jackpot, die Supermünze.

Bei der Gestaltung / Umsetzung der Idee (wenn sie denn realisierbar ist) würde ich mich als Hobbyillustratorin gerne miteinbringen.

Prüfung durch die Verwaltung

Umsetzbarkeit: nein

Erläuterungen: In Gersthofen sind bereits viele Vereine und ehrenamtliche Gruppen aktiv, um sich dem Thema Müllsammeln zu widmen. Die Stadt Gersthofen unterstützt diese Initiativen mit Bereitstellung von Material und bei Bedarf mit öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen. Künftig sollen sich diese Angebote durch feste Gruppen noch stärker etablieren. Die Entwicklung eines Spiels übersteitgt das maximale Budget des Bürgerhaushalts (Folgekosten für 5 Jahre müssen eingerechnet werden), es wird weiter auf die ehrenamtlichen Initiativen gesetzt.